fonds-externes

Externe Fonds: unser Angebot

„Der Versicherungsnehmer verwaltet seine Anlagen mit der Beratung durch seinen Vermittler (Versicherungsmakler, Vermögensverwaltern usw.), indem er eine Auswahl aus den von uns angebotenen Fonds trifft, die von renommierten Vermögensverwaltern verwaltet werden.“

Das „Multi-Support“-Angebot der Bâloise besteht aus einem breiten Universum von Investmentfonds, die von den bedeutendsten Fondsverwaltungsgesellschaften vertrieben werden. Ihr breites Angebotsspektrum setzt sich vorwiegend aus OGAW (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren) zusammen, die alle wichtigen Fondskategorien abdecken: Aktienfonds (sektorielle und/oder für bestimmte geografische Regionen), Anleihefonds, Geldmarktfonds, gemischte Fonds, Dachfonds, alternative Dachfonds, Profilfonds usw.

Diese Wahlfreiheit unter mehreren Fonds und mehreren Fondsgesellschaften ermöglicht nicht nur eine Abstimmung auf das Anlegerprofil des Versicherungsnehmers, sondern auch die Ausarbeitung einer die Streuung auf verschiedene Anlageklassen ("Allokation") umfassenden Strategie, die auf seine Ziele in Bezug auf sein Vermögen zugeschnitten ist. Zudem kann die Allokation der Vermögenswerte des Versicherungsnehmers, aus denen sich der Vertrag zusammensetzt, je nach Land jederzeit verändert werden.

Diagramm, welches die Struktur externer Fonds illustriert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Foto des hell erleuchteten Brandenburger Tors vor einem tiefblauen, mit Schleierwolken überzogenen Himmel

Basisinformationsblätter Deutschland

Download von generischen BIB zu einem Produkt und/oder zu einem spezifischen Fonds.

weiter lesen
fonds-internes-collectifs

Kollektive interne Fonds

Ein Fonds, der nur Kunden der Gesellschaft angeboten wird und auf deren Bedürfnisse abgestimmt ist...

weiter lesen
fonds-interne-dedie

Individuelle Sonderfonds

Der Lebensversicherungsvertrag, der in einen (internen) individuellen Sonderfonds investiert...

weiter lesen